| Es ist 10:45 Uhr am 21.11.2017 |
 
 


Das Heinrich-Mann-Gymnasium wurde im August 2008 mit dem "Certi Lingua"-Exzellenzlabel ausgezeichnet
 

CERTILINGUA – Europäisches Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen

 


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

unsere Schule wurde am 27.08.08 neben drei weiteren Gymnasien vom Thüringer Kultusministerium zu einer „CertiLingua Schule“ akkreditiert.

Die wirtschaftliche Globalisierung und die fortschreitende europäische Integration erfordern in besonderem Maße die Befähigung junger Menschen, auf hohem Niveau kompetent mit den Anforderungen sprachlicher und kultureller Vielfalt umzugehen und sich auf Mobilität im Zusammenhang mit persönlicher Lebensgestaltung, Weiterbildung und Beruf einzustellen.

Das CertiLingua Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen führt Schülerinnen und Schüler zu sprachlicher und kultureller Vielfalt und bereitet sie zugleich auf die für ihre persönliche und berufliche Lebensgestaltung sowie für ihre weitere Bildung notwendige Mobilität vor. Mit dem Exzellenzlabel CertiLingua werden Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet, die mit dem Abitur besondere Qualifikationen in europäischer / internationaler Dimension nachgewiesen haben.

Dazu gehören

* neben hoher Kompetenz in zwei modernen Fremdsprachen (Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)

* auch bilinguale Sachfachkompetenz

* sowie der Nachweis europäischer und internationaler Handlungsfähigkeit.

Das CertiLingua Exzellenzlabel soll den Absolventinnen und Absolventen den Zugang zu international orientierten Studiengängen erleichtern und berufliche Perspektiven im europäischen und internationalen Kontext ermöglichen.

Vorteile von CertiLingua

- Förderung der Mehrsprachigkeit, des interkulturellen Lernens und der internationalen Zusammenarbeit

- Erleichterung des Zugangs zu internationalen Studiengängen und zur internationalen Arbeitswelt

- Befreiung von Sprachprüfungen für den internationalen Hochschulzugang

- Nachhaltige Schulentwicklung und Auszeichnung für Schulen, die besondere Angebote im Bezug auf Mehrsprachigkeit, Sprachkompetenz, Bilingualität, europäisches, internationales Engagement und aktive Bürgerschaft nachweisen (gemäß der Forderung des Europarates und der Europäischen Kommission)

Sollten Sie Fragen zu diesem Zertifikat und den Vergabemodalitäten haben, stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Interessierte Schüler und Eltern melden sich bitte bei Frau Raasch.


Bericht der Schülerin Sophia Pabst (Klasse 12D2) über das Exzellenzlabel

Seit dem 27.08.2008 gehört unsere Schule zu vier vom Kultusministerium auserwählten Thüringer Gymnasien, welche das Exzellenzlabel „CertiLingua“ an bestimmte Abiturienten vergeben dürfen.
Dieses Zertifikat für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen führt die Schüler zu sprachlicher und kultureller Vielfalt. Gleichzeitig bietet es verschiedene Vorteile, da die Gymnasiasten gleichzeitig auf die, insbesondere im Berufsleben notwendige, Mobilität und Flexibilität vorbereitet werden. Die Globalisierung der Wirtschaft und die fortschreitende europäische Integration erfordern heutzutage ein Bildungsniveau in besonderem Maße, wobei vor allem fächerübergreifende und sprachliche Kompetenzen im Vordergrund stehen.
Demzufolge haben die Abiturienten, welche eine besondere Qualifikation in europäischer Dimension nachweisen können und somit das „CertiLingua“ erhalten, wesentlich höhere Aufnahme- und Weiterbildungschancen in ihrer Berufslaufbahn. Insbesondere bietet das Sprachzertifikat den Absolventen eine Erleichterung für den Zugang zu europäischen bzw. international orientierten Studiengängen sowie die Befreiung von eventuellen Sprachprüfungen und ermöglicht ihnen somit berufliche Perspektiven im internationalen Rahmen. Ebenso gehören führende Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft zum CertiLingua-Förderkreis, welche die Absolventen unterstützen, ihnen Praktika vermitteln und mit ihrem Engagement dafür sorgen, den Bekanntheitsgrad des Exzellenzlabels auf internationaler Ebene zu steigern. „Die Erfolgschancen junger Menschen, die sich nach dem Schulabschluss an Hochschulen oder bei Unternehmen bewerben, werden mit dem CertiLingua-Zertifikat weiter verbessert“, so Thüringens Kultusminister Bernward Müller zur Aufnahme der Thüringer Gymnasien in den Kreis der CertiLingua-Schulen.

Um die Auszeichnung zu erhalten, müssen die Schüler über hohe Kompetenzen in zwei modernen Fremdsprachen (Niveau B2) sowie über bilinguale Sachfachkompetenz verfügen und ebenso europäische Handlungsfähigkeit nachweisen. Zum letzteren zählen ein absolviertes Auslandsjahr genauso wie ein Schüleraustausch, z.B. mit unserer Partnerschule in Lille, eine Studienfahrt oder auch ein Praktikum im Ausland.

Das Heinrich-Mann-Gymnasium Erfurt, Staatliches Gymnasium zur Himmelspforte bietet den Schülern das Erlernen einer Vielzahl von Sprachen, wobei die Möglichkeit besteht, am bilingualen Unterricht in französischer Sprache teilzunehmen. So können die Kinder bereits ab der fünften Klasse mit dem Französischunterricht als erste oder zweite Fremdsprache beginnen. Ab der siebten Klasse besteht für diese Schüler die Möglichkeit, im Sachfach Geographie in französischer Sprache unterrichtet zu werden und ab der neunten Klasse erleben jene ebenso den bilingualen Geschichtsunterricht. Außerdem können die Schüler zwei weitere Fremdsprachen, wie Englisch, Spanisch oder Latein erlernen. Des Weiteren findet jährlich ein Schüleraustausch mit dem Partnergymnasium in Lille statt, welches den Schülern einen Einblick in die Kultur und das Leben der Franzosen gibt, da die Unterbringung in Gastfamilien erfolgt. Demzufolge wird in unserer Schule die Mehrsprachigkeit, das interkulturelle Lernen sowie die internationale Zusammenarbeit intensiv gefördert.

Für unser Gymnasium bietet die Ernennung zu einer „CertiLingua-Schule“ die Möglichkeit, intensiver im internationalen Rahmen tätig zu sein und mit Partnerschulen und -institutionen verschiedener Länder zu kooperieren. Das internationale Netzwerk der CertiLingua-Schulen ermöglicht eine verstärkte Zusammenarbeit von Schulen und Schulverwaltung und erleichtert die Integration von Schülern, Lehrern und Fremdsprachenassistenten. Das Exzellenzlabel bringt die Möglichkeit mit sich, unsere Schule im Bezug auf Mehrsprachigkeit, Sprachkompetenz, Bilingualität sowie internationales Engagement zu fördern und somit die Attraktivität zu steigern.

Zum Ende dieses Schuljahres, am 11. Juni 2009, werden die ersten Abiturienten unseres Gymnasiums und der anderen Thüringer Schulen im Kultusministerium mit dem Sprachdiplom “CertiLingua” ausgezeichnet. Wir können die Schüler der folgenden Jahrgänge nur ermutigen, diese besondere Schullaufbahn einzuschlagen, um im späteren Leben von den zahlreichen Vorteilen, insbesondere auf dem Berufsweg, zu profitieren.



Weiterführende Informationen finden sie auch auf der Seite www.certilingua.net                                Stand: Juni 2009